fbpx
Amazon blockiert Werbeanzeigen

Amazon blockiert Werbeanzeigen

Amazon scheint sich bereits seit längerer Zeit stärker auf die Bewerbung der eigenen Produkte innerhalb des Amazon Marktplatzes zu fokussieren, um die Gesamtrentabilität des Konzerns zu steigern. Doch jetzt geht das Unternehmen erneut äußerst aggressiv vor, wie kürzlich bekannt geworden ist. Amazon blockiert Werbeanzeigen für Produkte, die nicht mit Profit vom Marktplatz verkauft werden.

So wurden Verkäufer des Marktplatzes vor Kurzem schriftlich davon unterrichtet, dass diese keine Werbeanzeigen für die eigenen Produkte schalten dürfen, wenn diese Artikel nicht mit Profit verkauft werden können. Amazon blockiert Werbeanzeigen also Werbeanzeigen der Händler und greift direkt in deren Geschäft ein. Diese Maßnahme zielt offensichtlich darauf ab, die Marge für niedrig-preis Produkte zu steigern und die Händler unter Druck zu setzen, so dass diese die Preise anpassen und somit den Profit in Form der eingenommen Provision pro verkauftem Artikel von Amazon erhöhen.

Amazon blockiert Werbeanzeigen – Händler spüren die Macht von Amazon deutlich

Dass Amazon immer aggressiver vorgeht, um die Profitabilität des Konzerns zu steigern, ist bereits in den vergangenen Jahren durch verschiedene Maßnahmen deutlich geworden. Auch der Ausbau des Eigenmarkengeschäfts mit Alltagsgegenständen ließ Händler in der Vergangenheit aufhorchen. Nun geht das Unternehmen allerdings in den direkten Angriff auf die Händler über und versucht auch hier, seine Marge durch aggressive Forderungen zu steigern.

Amazon blockiert Werbeanzeigen also als Teil einer Gesamtstrategie, die darauf abzielt, den Gesamtgewinn des Unternehmens zu steigern. Die Macht von Amazon wird in diesem Handeln erneut deutlich und zeigt, in welcher Abhängigkeit sich die Händler auf dem Marktplatz befinden. Amazon selbst verteidigt das Vorgehen auf Nachfrage und verweist darauf, dass die Listung der Anzeigen für die jeweiligen Produkte in Abhängigkeit von Faktoren wie Relevanz, Rentabilität und Verfügbarkeit seit Jahren übliches Prozedere ist und per se keine Neuheit darstellt.

Amazon blockiert Werbeanzeigen für Händler also schon seit einiger Zeit, allerdings scheinen diese Maßnahmen in der letzten Zeit gehäuft vorzukommen, was dafür spricht, dass Amazon die Verbesserung der eigenen Profitabilität wesentlich stärker fokussiert, als bisher.

Menü