Fake News auf Facebook

Studie zeigt: Fake News werden oft von der älteren Generation geteilt

Die sozialen Netzwerke dominieren unseren Alltag und die Medien. Eine US-amerikanische Studie zeigt jetzt: nicht alles sollte man glauben, was vor allem ältere oder konservativ ausgerichtete Menschen als “echte Nachricht” in ihren Netzwerken teilen.

Fake News auf Facebook – wer verantwortlich ist

An der Universität Princeton wurde zum Thema “Fake News” geforscht und das Ergebnis überrascht: Fake News auf Facebook werden oft von der älteren Generation geteilt und somit an eine breitere Öffentlichkeit herangetragen. Begründet werden kann dieses Ergebnis damit, dass diese Gesellschaftsgruppe sich weniger mit dem Internet auskennt. Wie die Zeitschrift Science Advance jedoch zeigt, liegt die Begründung eher darin, dass das Erinnerungsvermögen von älteren Menschen Schuld an der Problematik sei. Beide Begründungen können bei dem Ergebnis der US-amerikanischen Studie berücksichtigt werden.

Die Forschung zeigt zugleich, dass Menschen, die eher konservativ sind, ebenfalls häufiger Fake News auf Facebook teilen. Kritisch ist dieser Bericht trotzdem zu betrachten: die Studie wurde während der Wahlperiode 2016 in den USA durchgeführt. Die Präsidentschaftswahlen gehören zu den bedeutendsten Ereignissen der Vereinigten Staaten. Fake News können in der Wahlperiode vor allem dazu gedient haben, dass die Konservativen mehr Aufmerksamkeit auf ihre Partei lenken.

Nutzer über 65 Jahren teilen die meisten Fake News auf Facebook

Die amerikanische Studie belegt, dass ältere Menschen, die über 65 Jahre sind, im Vergleich die Meisten Falschmeldungen teilen: bis zu sieben Mal häufiger als Menschen, die unter 30 Jahre alt sind. In der Forschung wurden über 1000 Menschen berücksichtigt. Interessant ist, dass weniger als zehn Prozent überhaupt Fake News auf Facebook geteilt haben. Das zeigt einen positiven Trend, denn es könnte bedeuten, dass Falschmeldungen nur einen kleinen Teil der Nachrichten ausmachen, welche die Sozialen Netzwerke heute dominieren.

Fazit: Fake News auf Facebook aus unterschiedlichen Gründen verbreitet

Ob ältere Generation oder politisches Interesse: die Beweggründe, warum es überhaupt zu Fake News auf Facebook kommt sind unterschiedlich. Die Forschung zeigt insgesamt auf, dass Alter und politische Orientierung auf jeden Fall bei der Bewertung berücksichtigt werden müssen. Der Hintergrund der Studie sollte ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden, da es sich um eine kritische Zeitspanne handelt, in der die wissenschaftliche Studie durchgeführt worden ist.

Menü