IHK Offenbacher Wirtschaft webFLEX

Hessischer Website Award 2015

Manchmal wirkt kleines Gross / Hessischer Website Award
(IHK WirtschaftsForum, IHK Frankfurt am Main)

Hessischer Website Award 2015: Das BIEG Hessen kürte am 7. Oktober Fischmaster IP-Service, Trebur, Nestgold, Wiesbaden und Gregor Dihn Industrie- und Kanalreinigung, Steinbach, für Ihre überragenden Webauftritte mit dem Hessischer Website Award 2015.

Kanalreinigung, Fräsarbeiten, Dichtigkeitsprüfungen – wie kann ein Unternehmen solche auf den ersten Blick unattraktiven Dienstleistungen online positiv darstellen? Mit viel Humor, entschied der Sieger des Hessischer Website Awards 2015 in Bronze, die Gregor Dihn Industrie- und Kanalreinigung mit Sitz in Steinbach, und begab sich unter www.dihn-kanalreinigung.de auf das „Abenteuer Kanal“.

In den Key Visuals dieser Webseite krabbeln Cartoon-Ratten durch die Rohre, im Blog werden liebevoll die neuen Fahrzeuge vorstellt, in Videos können ungewöhnliche Fundstücke aus dem Abwasserkanal begutachtet werden.

Von überallher wird der Besucher von Mitarbeitern angelacht. „Einfach, verständlich, unterhaltsam“, zugleich „funktional und authentisch“, urteilte Juror Dr. Michael Klein, Institut für Neue Medien. Aber auch die Basics müssen stimmen. Wer diese Webseite mit einem akuten Problem aufsucht, der braucht vor allem eins: die Notdienstnummer. Und die ist auf fast jeder Seite das erste, was Besucher sehen.

Der Trend hin zur authentischen Individualwebsite stellt für den Mittelstand eine gute Nachricht dar. Auf die Frage von Moderator Joachim Löw, Löw Medien, ob kleine und mittlere Unternehmen in der digitalisierten Welt überhaupt noch darauf hoffen können, mitzuhalten, versicherte Jacob bei der Preisverleihung, dass die Kleinen den Großunternehmen online sogar häufig etwas voraushaben, denn sie können direkter auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen.

Die große Herausforderung sind dabei greifbare, aussagekräftige Darstellungen der Produkte, Dienstleistungen des Unternehmens sowie der erhebliche Aktualisierungs- und Pfelgeaufwand, der häufig mit modernen Internetauftritten einhergeht.

Die Aktualisierungsfrequenz von Websites ist extrem hoch geworden. „Mit einem Auftritt, der zwei Jahre alt ist, muss etwas nicht stimmen“, urteilte Klein.

Beide Juroren des Hessischer Website Award 2015 legen großen Wert auf aussagekräftige Bildwelten, denn das Erlebnis Internet wird für die Nutzer immer visueller.

Menü