Lohnen sich Messen eigentlich noch für Unternehmen?

Lohnen sich Messen eigentlich noch für Unternehmen?

Der Handel im Web blüht, kaum eine Dienstleistung oder ein Produkt das nicht im Web angeboten wird oder direkt erworben werden kann. Rechnet sich da der klassische Messeauftritt mit Messestand, Giveaways und Personaleinsatz noch? Die Antwort kann nur ein klares “Ja” sein.

Internet versus Klassiker

Das Internet bietet Unternehmen großartige Möglichkeiten, ist aber dennoch seelenlos und kalt. Der persönliche Kontakt, das Aufbauen einer Beziehung zum Kunden geht verloren. Ja, man erreicht in kürzester Zeit tausende und abertausende potentielle Kunden- doch der Großteil klickt nach wenigen Sekunden wieder weg. Wichtige Informationen können nicht transportiert werden, Erklärungen müssen mühsam in Texte oder Erklär-Videos verpackt werden. Nachfragen ist möglich – via E-Mail.

Deshalb lohnen sich Messen

Der klassische Messeauftritt ist die reinste Partnervermittlung. Man hat die Möglichkeit persönlichen Kontakt zu Kunden aufzubauen, der Kunde kann seine Fragen sofort und face-to-face an fachkundiges Personal richten und bei Produkten oder Geräten kommt auch noch das haptische Erlebnis dazu. Abgerundet mit einem kleinen Gewinnspiel, welches natürlich auch dazu dient die Kontaktdaten zu erhalten, kann mit einem professionellen Auftritt eine große Werbewirkung erzeugt werden- deshalb lohnen sich Messen.

Aber auch unter einem anderen Gesichtspunkt lohnen sich Messen. Bei Fachmessen hat man es als Unternehmer leicht Kontakte zu möglichen Partnerfirmen zu knüpfen. Man lernt sich kennen, tauscht sich aus und nicht selten ergibt sich eine fruchtbare langjährige Zusammenarbeit. Ist man als Teil eines schmalen Marktsegments nicht auf einer Fachmesse vertreten kommen auch schnell Gerüchte zur wirtschaftlichen Lage des Unternehmens auf. Trotz der Investitionen an Geld, Zeit und Personalressourcen kann man mit gutem Gewissen sagen, mit einem professionellen Messeauftritt lohnen sich Messen auf jeden Fall.

Menü