fbpx
Smartphone-Bedienung mit Gesten

Smartphone-Bedienung mit Gesten: Google arbeitet an der Zukunft

Möglicherweise gehört die Steuerung von Smartphones über Touchscreens schon bald der Vergangenheit an. Google arbeitet im Rahmen des Projekts “Soli” an einer neuartigen Sensorik-Technologie, die anhand von Radarwellen Handbewegungen wahrnimmt und in Befehle für Geräte umwandelt. Wie Google auf der Projekt-Website ankündigt, werden in Zukunft die Hände das einzige Interface sein, das man benötigt. Darf man Google glauben, so rückt die Smartphone-Bedienung mit Gesten in greifbare Nähe.

Wie muss man sich die Smartphone-Bedienung mit Gesten vorstellen?

Google erklärt die Funktionsweise von Soli mit der Vorstellung eines unsichtbaren Knopfes, den man zwischen dem Daumen und dem Zeigefinger hält. Diesen Knopf kann man beispielsweise durch das Antippen der beiden Finger drücken oder durch das Aneinander reiben der Finger drehen. Obwohl diese Steuerungsbewegungen virtueller Natur sind, haben Nutzer dabei eine haptische Rückkoppelung über ihre Finger, wodurch sich ein körperlich-responsives Erlebnis einstellt. Außerdem, so Google, eignet sich die menschliche Hand aufgrund der Geschmeidigkeit und Präzision ihrer Bewegungen hervorragend für eine virtuelle Smartphone-Bedienung mit Gesten.

Wie funktioniert die Smartphone-Bedienung Soli?

Die Soli Sensortechnologie basiert auf der Abgabe eines breiten Strahles elektromagnetischer Wellen. Objekte, die sich in diesem Strahl befinden, reflektieren Teile davon an die Radarantenne. Eigenschaften des reflektierten Signals, wie beispielsweise die Energie und die Frequenzänderung, liefern wertvolle Informationen über die Charakteristika des erfassten Objekts, wie deren Größe, Form, Entfernung und Geschwindigkeit und lassen vielfältige Möglichkeiten einer Smartphone-Bedienung mit Gesten zu.

Die die Smartphone-Bedienung mit Gesten Software

Die Soli Softwarearchitektur besteht aus einer verallgemeinerten Gestenerkennungsplattform, die hardwareunabhängig ist und mit verschiedenen Radartypen zusammenarbeiten kann. Der Soli Software Development Kit ermöglicht es Programmierern, auf Basis der Gestenerkennungsplattform schnell und einfach neue Anwendungen für die Smartphone-Bedienung mit Gesten zu entwickeln.

Die möglichen Anwendungen der Smartphone-Bedienung mit Gesten

Das Anwendungsspektrum von Soli ist denkbar vielfältig. Der Soli Chip eignet sich selbstverständlich in erster Linie für die Smartphone-Bedienung mit Gesten, kann aber auch in Computern, Wearables, Fahrzeugen und generell in allen Anwendungen in Bezug auf das Internet der Dinge eingesetzt werden. Da Soli keine beweglichen Teile besitzt und nur einen Chip mit geringem Energieverbrauch benötigt, wird es nicht von Lichtverhältnissen beeinträchtigt und kann in fast allen Materialen verbaut werden.

Menü