Was ist Online Marketing!

Was ist Online Marketing und wie hilft es Ihrem Unternehmen?

Als Unternehmer haben Sie sicherlich schon einmal gefragt: Was ist Online Marketing? Sie haben wahrscheinlich eine ungefähre Vorstellung davon. Doch was ist Online Marketing genau und wie kann sie Ihrem Unternehmen helfen, bessere Umsätze zu machen? Dieser Artikel geht der Frage nach und bietet eine erste Einführung in dieses umfangreiche Thema.

Was ist Online Marketing in Bezug auf Ihre Umsätze?

Jeder Unternehmer macht Werbung, um erfolgreich zu sein. Es kann sich dabei um Flyer, Plakate, Werbung in Tageszeitungen oder im Rundfunk handeln. Was genau ist aber Online Marketing? Bei dieser Form des Marketings nutzen Sie das Internet als Werbeträger. Vielleicht haben Sie eine Internetseite, mit der Sie Ihre Kunden erreichen wollen. Damit sind Sie schon auf den besten Weg und machen Werbung über das Internet. Mit einer Internetseite haben Sie längst noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Vielfältige Werbemöglichkeiten bieten die sozialen Netzwerke. Posten Sie Bilder Ihrer Produkte auf Instagram, teilen Sie Neuigkeiten über Twitter oder bleiben Sie in Kontakt mit Ihren Kunden über Facebook.

Mit dieser kurzen Einführung ist die Frage was ist Online Marketing noch nicht einmal annähernd beantwortet. Schalten Sie Werbung über Google auf den Ergebnislisten der Suchmaschinen oder auf anderen Internetseite, die thematisch zu Ihrer passen. Fachleute werden Ihnen auf die Frage, was ist Online Marketing Suchmaschinenoptimierung sowie die regelmäßige Analyse und Verbesserung Ihrer Internetseite nennen.

Sie können sogar andere Seiten für sich arbeiten lassen. Geben Sie anderen Unternehmern eine Provision, wenn Sie Besucher auf Ihre Seite verlinken. Der Fachmann nennt das Affiliate Marketing.

Marketing in Verbindung mit der AIDA-Formel

Die genannten Methoden haben das Ziel, möglichst viele Besucher auf die Seite zu bringen. Das erzeugt aber noch keinen Umsatz. Diesen machen Sie erst, wenn der Kunde auf den Button „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ klickt. Die Frage, was ist Online Marketing wurde im vorherigen Absatz beantwortet. Doch wie entstehen daraus Kunden? Eine Möglichkeit ist das sogenannte AIDA Modell. Damit ist weder ein Luxusschiff noch die äthiopische Königstochter aus der gleichnamigen Oper von Verdi gemeint. AIDA ist die Abkürzung für Attention (Aufmerksamkeit), Interest (Interesse), Desire (Wunsch) und Action (Handlung).

Zunächst müssen Sie die Aufmerksamkeit des Kunden erregen. Das geschieht, indem Sie Ihm eine Lösung für ein Problem anbieten. In den meisten Fällen wird er nicht sofort kaufen. Interesse entsteht meist dann, wenn er sich mit dem Problem näher beschäftigt. Um das zu ermöglichen, müssen Sie ihm möglichst viele Informationen an die Hand geben. Falls er Fragen hat, diese sofort beantworten. Der nächste Schritt beim Online Marketing ist es, den Wunsch im Besucher zu wecken, das Produkt zu besitzen. Heben Sie dazu immer wieder die Vorteile hervor, die der Kunde beim Kauf hat. Sie verkaufen kein Produkt, sondern eine Problemlösung.

Der Kaufprozess endet optimalerweise in einem Call-to-Action, also in einer direkten Kaufaufforderung. Haben Sie bisher alles richtig gemacht und der Kunde ist immer noch auf der Seite, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er das Produkt schließlich kauft.

Dieses Modell ähnelt einem Trichter. Zuerst sind es viele Besucher, je weiter der Verkaufsprozess fortschreitet, desto weniger werden es. Trichter heißt auf Englisch Funnel. Viele Internetmarketer sprechen deshalb von einem Verkaufsfunnel, wenn Sie ein Modell vorschlagen, mit dem Sie durch Online Marketing Ihre Umsätze steigern können.

Menü