Was ist SEO?

Was ist SEO und warum ist es für Internet Marketing unverzichtbar?

Wenn Sie zum ersten Mal eine Internetseite erstellen lassen, werden Sie sich möglicherweise die Frage stellen, was ist SEO? Das ist die Abkürzung für Suchmaschinenoptimierung oder auf Englisch Search Engine Optimization? Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, die Seite bei Google möglichst weit vorne zu platzieren. Konkret heißt das auf der ersten Seite oder noch besser unter den ersten drei Suchanfragen. Dabei kommen verschiedene Techniken zum Einsatz.

Was ist SEO in Zusammenhang mit Internet Marketing?

Wenn Sie eine Internetseite erstellen lassen ist es Ihr Ziel, möglichst viele Besucher auf die Seite zu bekommen. Im Internet öffnen viele Ihrer Interessenten zunächst Google und suchen nach Ihrer Dienstleistung. Stehen Sie dann auf der ersten Seite ganz oben, klickt der potenzielle Kunde darauf. Durch SEO kommen Besucher, die wirklich an Ihren Produkten Interesse haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese kaufen, ist sehr groß. Ein Platz auf einen der vorderen Plätze auf der Ergebnisseite von Google oder einer anderen Suchmaschine ist bei wichtigen Stichwörtern fast unbezahlbar. Die Frage, was ist SEO ist komplex und soll in den nächsten Abschnitten noch genauer erläutert werden.

SEO und die Keyword Analyse

Ein Keyword ist der Begriff oder die Phrase, mit der Sie bei Google gefunden werden wollen. Das ist nicht trivial, denn davon hängt der Erfolg Ihrer SEO-Kampagne ab. Um das passende Keyword zu finden ist der Keyword Planner von Google ein nützliches Tool. Wichtig ist das passende Suchvolumen. Ist es zu hoch, ist die Chance sehr gering, ganz vorne zu landen. Bei nur wenigen Suchanfragen kommen Sie zwar leichter auf die ersten Plätze, doch erreichen Sie damit nur vergleichsweise eine geringe Anzahl von Kunden.

SEO Onpage und Offpage Optimierung?

Wer die Frage stellt, was ist SEO, bekommt hört häufig die Begriffe Onpage und Offpage Optimierung. Onpage sind die Optimierungen, die Sie oder die Agentur direkt auf der Internetseite durchführen. Das ist unter anderem die Platzierung der Keywords in einer bestimmten Dichte (die meisten SEOs halten 1% für optimal). Darüber hinaus spielt auch die Technik eine große Rolle. Die Seite muss bei den Suchmaschinen indexiert sein. Ist die Ladezeit zu groß, kann es sein, dass die Seite weiter nach hinten fällt. Ein weiterer Punkt ist die mobile Verfügbarkeit der Seite. Ihre Homepage sollte möglichst ein sogenanntes Responsive Design haben, sich also im Aufbau dem Endgerät anpassen.

Was ist SEO bei der Offpage Optimierung lässt sich nicht so einfach erklären. Die Offpageoptimierung enthält alle Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung, die nicht auf der Seite direkt durchgeführt werden. Das sind in erster Linie Backlinks, also Verlinkungen von anderen Seiten. Diese in Einklang mit den Richtlinien von Google zu bekommen gehört in die Hand von SEO-Profis.

SEO im Content Marketing

Für Suchmaschinenoptimierung ist guter Inhalt unverzichtbar. Das zieht Links von anderen Seiten an und bringt mehr zahlende Kunden auf die Seite. Ein guter Text enthält aussagekräftige Bilder, mehrere Überschriften mit Keyword und eine Liste. Dabei ist Suchmaschinenoptimierung nicht statisch. Hören Sie damit auf, fallen Sie bald im Google Ranking zurück. Haben Sie einen guten Platz erreicht, verlieren Sie diesen nicht sofort. Veröffentlichen Sie aber nicht regelmäßig gute Inhalte, fallen Sie zurück und ein Konkurrenzunternehmen erobert Ihren Platz.

Menü